Dr. Ulrich Finkenzeller

Dr. Ulrich Finkenzeller studierte an der Universitšt Heidelberg Physik, Mathematik, Chemie und Astrophysik und promovierte 1983. Er arbeitete anschließend zwei Jahre an der University of California, Berkeley. 1987 trat er bei der Merck KGaA, Darmstadt, ein und war 6 Jahre Laborleiter für die Entwicklung von Flüssigkristallen (LCDs). Er ist Inhaber zahlreicher Material- und Anwendungspatente. Dr. Finkenzeller war anschließend für die Entwicklung von Materialien für die Halbleiterfertigung zuständig. Dabei standen Projekte mit Partnern aus dem europäischen, asiatischen und amerikanischen Kulturkreis im Vordergrund:

  • strategisches F&E-Management,
  • Aufbau und Pflege des Qualitäts- und Managementsystems,
  • Qualitätsförderung und -Entwicklung.
  • Akquisition von Drittmittelförderung,
  • Revision von etablierten Abläufen,
  • kontinuierliche Qualitätsverbesserung,
  • Prozeßstabilisierung und Optimierung,
  • Merging und Akquisitionen von Geschäftsfeldern
  • Seit 2000 ist Dr. Finkenzeller freiberuflich als Unternehmensberater tštig. Er ist externer Auditor der DQS (Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen) und arbeitet fallweise mit Partnern (Controllern, Patentanwälten u.a.) zusammen.

    Profil Dr. Ulrich Finkenzeller: